Bild: Privatarchiv Giovanni Fedrigoli
Header
Schweiz unter den Top 5 – eine Riesenleistung
03.06.19 | Giovanni Fedrigoli
1 / 1
Schweiz unter den Top 5 – eine Riesenleistung
03.06.2019

Schweiz unter den Top 5 – eine Riesenleistung

Giovanni Fedrigoli
Partner und Mitglied der Geschäftsleitung, VR-Mitglied
Giovanni Fedrigoli

Mein jugendlicher Sohn bewunderte den Schweizer Baum mit den 26 Kantonswappen beim Leicester Square, Mitten in der Innenstadt von London. Als Zeichen der langen Freundschaft zwischen der Schweiz und dem englischen Königreich schenkte die Eidgenossenschaft am 15. April 1991 anlässlich ihrer 700jährigen Geburtstagsfeier den Engländern den «Wappenbaum».

Mein Sohn war erfreut und etwas stolz, dass sich die Schweiz mit diesem schönen Denkmal an Londons bester Lage präsentieren darf. Mich freut es, wenn meine Kinder die Schweiz und ihre Qualitäten schätzen.

Wir Schweizer haben einige Gründe zufrieden zu sein. Wie wir erst vor ein paar Tagen anhand der neuesten Rangliste der IMD (International Institute for Management Development in Lausanne) feststellen durften, schneidet die Schweiz im internationalen Vergleich wiederum sehr gut ab: Anhand von 235 Indikatoren wurden 63 Länder gemessen und eine jährliche Rangliste zu ihrer Wett-bewerbsfähigkeit erstellt. Diese wird mit harten Daten wie unter anderem Arbeitslosenquote, Bruttoinlandprodukt, Ausgaben für Bildung und Gesundheit sowie mit weichen Daten basierend auf Umfragen unter Wirtschaftsführern bewertet. 2019 erreichte die Schweiz den ausgezeichneten 4. Platz und ist laut dem IMD das wettbewerbsfähigste Land Europas.

Folgende harte Wirtschaftsdaten belegen die starke Position der Schweiz:

• Tiefe Staatsverschuldung der Schweiz von deutlich weniger als 50% im Vergleich zum Brut-toinlandprodukt.
Die Staatsverschuldung von Deutschland liegt bei 58%, England bei 86%, Frankreich bei 96%, Spanien bei 97%, Italien bei 130%, USA bei 108%, Japan bei 236% (Stand Mai 2019. Quelle: Bloomberg, Datastream, Credit Suisse, Wikipedia IWF)

• Im 1. Quartal 2019 eine Jugendarbeitslosigkeit von 7.2%. Die EU wies als Vergleich eine Jugendarbeitslosigkeit von 14.8% aus.

• Hoher durchschnittlicher monatlicher Bruttolohn von 6’427.—CHF, gemäss der zuletzt (2016) gemachten Erhebung des Bundesamts für Statistik (BFS).

• Mit 80’591 USD das weltweit zweithöchste Bruttoinlandprodukt pro Kopf gemäss Schätzungen des Internationalen Währungsfonds (Stand April 2018).

• Bereits im Jahr 2015 erreichten die Ausgaben der öffentlichen Hand 36.70 Mia. CHF für Bildung und 77.8 Mia. CHF für Gesundheit (gemäss BFS).

AarauInvest AG, 3. Juni 2019

Zurück zur Übersicht
Schweiz unter den Top 5 – eine Riesenleistung
1 / 1